Brescia: Piazza Del Foro und Capitolium

Brescia: Piazza Del Foro und Capitolium

Piazza Del Foro erscheint im ersten Jahrhundert v.Ch. und ist einer der ältesten Stadtteile der Brescia Antica (Brixia Romana). Es hat eine rechteckige Form und befindet sich im Zentrum der historischen Gegend von Brescia Antica in der Nähe von dem Capitolium, der Stadtbasilika und einigen römischen archäologischen Ausgrabungen des Palastes Martinengo Cesaresco Novarino. Die antiken Monumente sind römische Überreste des antiken Forum Romanum. Das Forum Romanum war in der Vergangenheit das Zentrum des römischen zivilen und religiösen Lebens in Brixia Romana. Piazza del Foro hatte in der Vergangenheit einen grandiosen Status unter der römischen Herrschaft. Das Zentrum der antiken Brixia Romana wird durch die Präsenz des antiken Decumano Massimo, der einen antiken Straßenweg ist, der die Verbindung mit den bewohnen Gebieten der Axis Bergamo-Verona ermöglichte. Dieses Axis ist heutzutage Via Musei, die den Stadtteil von einem anderen antiken römischen Gebäude teilte.

​Das Capitolium von Brescia liegt im Zentrum von der antiken Stadt Brixia Romana, die in der römischen Zeit eine Handelsstadt war. Der kapitolinische Tempel zählt heutzutage als eine der bedeutendsten und komplexen Ruinenstätten in Norditalien. Das Kapitol wurde in einer friedlichen Zeit gebaut und dieser Aspekt wird in der Bau des Vorkapitolinischen Tempels widerspiegelt. Der Tempel wird aus vier Sektionen, die damals drei waren, gebaut. 69 n. Ch. wird der Tempel zerstört aber er wurde neu aufgebaut und der kapitolinischen Dreiheit gewidmet. Die Dreiheit bestand aus den Hauptgöttern des Pantheons, nämlich Jupiter (Gott von Himmel, Blitz und Licht), Juno (die Göttin der Frauen, der Ehe und der Geburt) und Minerva (Patronin von Handwerker). Der Tempel hat in den letzten Jahren architektonische und archäologische Restauration erlebt.

Seit 2013 kann man das Capitolium und seine ursprüngliche Dekoration, Fußböden und Marmorplatten wieder besichtigen. Eine geführte Tour bietet die beste Möglichkeit, mehrere Informationen über die Geschichte der Brescia Antica und der Gegend, über Entdeckungen und Funktionen der einzelnen Gegenstände zu erhalten. Die uralten Bilder des Tempels und die 4,20 m hohe Marmor Statue von einem Teil des Torsos und Zehen verkörpern die antike und idyllische Atmosphäre der römischen Zeit.

Buchen

Kontaktieren Sie uns

"Denn unser Ziel ist die Zufriedenheit des Gastes, der sich wie zu Hause fühlen können muss."