Die typische italienische Gerichte

Die typische italienische Gerichte

Wenn man an Italien denkt, denkt man natürlich auch an Essen und leckere Rezepte aus dieser Region. Dort wird noch nach den Motto "La Dolce Vita", auf Deutsch: Das süße Leben, gelebt. Nicht selten kommt es vor, dass lange und ausgiebig mit der ganzen Familie gegessen wird, natürlich hauptsächlich traditionelle italienische Gerichte. Häufig wird angenommen, Speisen aus Italien seien wegen der schweren Soßen und großer Mengen an Pizza oder auch Pasta ungesund. Dem ist jedoch zumeist nicht so, denn in Italien selbst wird sehr viel Wert auf eine abwechslungsreiche und leicht bekömmliche Ernährung gelegt. Dies soll auch der Grund dafür sein, dass Italiener deutlich seltener an Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden als Deutsche.
 

Das Geheimnis der italienischen Küche liegt in der Zugabe von zahlreichen frischen Kräutern, wie zum Beispiel Majoran, Basilikum oder auch Oregano. Zudem wird beim Kochen lediglich Olivenöl verwendet. Vorteilhaft bei italienischen Gerichten ist zudem, dass die meisten von ihnen schnell und leicht zubereitet werden können.

Vorspeisen und Nachspeisen
Wer schon mal in einem italienischen Restaurant gegessen hat, kennt sicherlich auch die leckeren Vor- und Nachspeisen. Bruschetta zum Beispiel ist ein italienisches Weizenbrot, welches mit Knoblauch, Olivenöl, Kräutern und Salz belegt und anschließend im Backofen goldbraun gebacken wird. Zumeist wird Bruschetta vor der eigentlichen Hauptspeise serviert, um den Appetit anzuregen. Als Nachtisch hingegen wird gerne Tiramisu gegessen. Einfach gesagt besteht es aus mehreren Schichten aus Löffelbiskuits und einer Creme, welche aus Mascarpone, Eischnee und Eigelb, besteht.
 

Pizza und Pasta
Die italienische Küche steht natürlich vor allem für Pizza und Pasta. Die wohl bekannteste Pizza ist die Pizza Margherita. Um sie selber herzustellen, werden einige Zutaten benötigt: Tomaten, Olivenöl, Mozzarella, Basilikum, Salz und Hefe. Natürlich werden auch zahlreiche andere Pizzen sehr gerne verzehrt. Aber auch unterschiedlichste Nudelgerichte gehören fest zum Speiseplan. Natürlich müssen hier zunächst diverse Spaghetti-Gerichte erwähnt werden. Diese können in unterschiedlichsten Ausführungen vorkommen, wie zum Beispiel als Spaghetti all Arrabiata. Diese unterscheiden sich vor allem dadurch von anderen Spaghetti-Gerichten, dass sie besonders scharf sind, durch die Verwendung von Chili.  Aber auch Spaghetti Bolognese sind sehr beliebt und werden in nahezu jedem italienischen Restaurant angeboten. Weitere beliebte italienische Nudelgerichte sind: Tortellini Lasagne (wahlweise auch Gemüse), Minestrone, Tagliatelle als Salmone, Steinpilzravioli ,Rigatoni al forno

Buchen

Kontaktieren Sie uns

"Denn unser Ziel ist die Zufriedenheit des Gastes, der sich wie zu Hause fühlen können muss."