Sport am Gardasee, viele Möglichkeiten

Sport am Gardasee, viele Möglichkeiten

Der Gardasee ist ein Paradies und bietet viel Platz und Sportarten, um sich sportlich zu betätigen. Egal, ob Klettern, Segeln, Surfen oder Mountainbiken alles ist möglich. Die natürlichen Begebenheiten sind bestens und auch für weniger leidenschaftliche Sportler ist der Gardasee einfach ein Traum. Eine gemütliche Partie Golf oder eine Wanderung mit Seeblick, alle Bedürfnisse werden erfüllt.

Das Canyoning, Klettern in einer Schlucht, ist eine zunehmend beliebte Sportart am Gardasee. Man entdeckt wunderschöne Wasserfälle und Schluchten. Canyoning erfordert Geschick und Ausdauer und ist ideal für abenteuerlustige Sportler. Ebenfalls Klettertouren am Gardasee in verschiedenen Schwierigkeitsgraden sind sehr beliebt. Die Kletterroute kann den Fertigkeiten entsprechend angepasst werden.

Radfahrer kommen auch auf Ihre Kosten und können mit einem Mountainbike die atemberaubende Landschaft am Gardasee betrachten. Rund um den See gibt es zahlreiche Verleihstationen, welche auch Mountainbikes verleihen und einer abwechslungsreichen Strecke steht nichts im Wege.

Das milde Klima am Gardasee eignet sich zudem optimal für Nordic Walking. Nordic Walking ist gesund, hält fit und zudem kann die wunderschöne Landschaft am Gardasee genossen werden. Stöcke kann man am Gardasee ausleihen. Im Norden des Gardasees sind ideale Windbedingungen, um die Sportart Segeln oder Windsurfen auszuüben.

Regatten zum Mitmachen
Jedes Jahr finden am Gardasee diverse Regatten statt, an denen jede Person teilnehmen darf. Windsurfer können vor Ort Surfbretter gegen eine geringe Gebühr ausleihen. Auf Wunsch können Anfänger auch Kurse absolvieren, um das Surfen zu lernen. Fortgeschrittene können in einem Surfkurs Ihre Fähigkeiten erweitern.

Wassersport
Eine weitere beliebte Sportart ist Wasserski. Mit der richtigen Technik bringt dieser Sport jede Menge Spaß. Eine andere Möglichkeit, um am beziehungsweise im Gardasee Sport zu machen, ist das Tauchen. Der Gardasee beherbergt viele Tauchschulen, welche mehrere Tauchgänge mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden anbieten. Selbstverständlich ist es für nicht so leidenschaftliche Sportler möglich auch nur eine Runde im See zu schwimmen oder einfach zu plantschen.

Wintersport
Wer den Gardasee in der kalten Jahreszeit für einen Urlaub bevorzugt, kann in einem Club in der Halle Tennisspielen und seine Rückhand verbessern. In der näheren Umgebung um den Gardasee gibt es Kilometermeter lange Loipen und einige Skigebiete, die zum Wintersport einladen. Jenseits der Pisten bieten diverse Rodelbahnen und attraktive Winterwanderwege einen winterlichen Spaß am Gardasee.

Buchen

Kontaktieren Sie uns

"Denn unser Ziel ist die Zufriedenheit des Gastes, der sich wie zu Hause fühlen können muss."